Willkommen bei HALOmem

HALOmem
HALO ← Stadt Halle ←  ἅλας (griechisch: Salz)
mem ← Membran

HALOmem ist eine interdisziplinäre wissenschaftliche Einrichtung an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU). Unsere Arbeiten konzentrieren sich auf die Strukturaufklärung von Membranproteinen sowie auf die Interaktion dieser Proteine mit der sie umgebenden Membran. HALOmem wurde durch die gemeinsame Anstrengung des Instituts für Biochemie und Biotechnologie (Naturwissenschaftliche Fakultät I)  und der Institute für Physik und Chemie (Naturwissenschaftliche Fakultät II) ins Leben gerufen. Die interdisziplinäre wissenschaftliche Einrichtung HALOmem (IWE HALOmem) vereint die speziellen Expertisen und Möglichkeiten beider Fakultäten, wie z.B. die Produktion rekombinanter Proteine, biophysikalische Methoden zur Analyse von Membranen und die Proteinstrukturbestimmung mittels Röntgenkristallographie und NMR. Innerhalb der IWE HALOmem wurden zwei wissenschaftliche Nachwuchsgruppen etabliert: 

→ Nachwuchsgruppe I: Membranproteinbiochemie (Dr. Mikio Tanabe)
→ Nachwuchsgruppe II: Biophysikalische Chemie von Membranen (Dr. Kirsten Bacia)

HALOmem wird durch die Initiative „Unternehmen Region -  Zentrum für Innovationskompetenz“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und durch das Land Sachsen-Anhalt finanziert.